Reiserecht

Veranstalter, Ferienwohnungsvermieter

Gerade am Bodensee gibt es überdurchschnittlich viele Ferienwohnungen. Wenn man eine solche an Urlauber vermieten will, sollten einige rechtliche Aspekte bekannt sein.

Wenn man beispielsweise für Ferienwohnungen wirbt, können bereits bei der Ausschreibung Fehler passieren. So muss bei der Werbung für Ferienwohnungen durch Veranstalter, aber auch durch private Ferienwohnungsvermieter, auf die richtige Preisangabe geachtet werden. Im Endpreis müssen dann die pauschaliert feststehenden Nebenkosten enthalten sein.

Bei gewerblicher oder privater Übernachtung mit und ohne Verpflegung in Hotels und Ferienunterkünften liegt eine Gastaufnahme zwischen einem gewerblichen Gastwirt oder einem privaten Gastgeber und einem Gast vor. Der Gastwirt überlässt dem Gast eine Unterkunft mit einem vereinbarten Service gegen ein Entgelt. Vertragliche Rechtsgrundlage dieses „Beherbergungsverhältnisses“ ist der Beherbergungsvertrag, welcher als gemischter Vertrag Elemente des Miet-, Kauf-, Dienst- und Verwahrungsvertrages enthält

Bei entsprechender Interessenlage der Beteiligten kann auch bei einzelnen Reiseleistungen, wie der Buchung einer Ferienwohnung, das Reisevertragsrecht einschlägig sein.

Oft sind Reisende mit dem Ablauf oder der Durchführung der Reise unzufrieden.

In einem solchen Fall sollten Sie bereits vor Ort den Mangel dem Reiseveranstalter anzeigen. Wurde der Mangel nicht behoben, muss innerhalb von vier Wochen nach Rückkehr Kostenrückerstattung verlangt werden.

Wir wenden uns gerne an den entsprechenden Reiseveranstalter, um Minderungs - oder Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

Ebenso haben Sie einen Anspruch auf Entschädigung bei größeren Flugverspätungen oder bei Flugausfällen.

Fluggesellschaften müssen nur dann nicht zahlen, wenn die Verspätung durch außergewöhnliche, für die Airline unvermeidbare Umstände verursacht wurde.

Um Ihre Rechte zu wahren und die Ihnen zustehende Entschädigung und Schadensersatz bei einer Flugverspätung geltend machen zu können, sollten Sie für einen Nachweis für die Verspätung sorgen.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Durchsetzung Ihrer Rechte.

Fachanwältin Familienrecht, Heike Haffelder-Paret, Kanzlei am See Peter Slieper, Fachanwalt, Kanzlei am See, Überlingen, Bodensee Rechtsanwältin Stefanie Charlotte Lioe, Kanzlei am See, Überlingen, Bodensee


Ihre Ansprechpartner:
Rechtsanwältin Heike Haffelder-Paret
Rechtsanwalt Peter Slieper
Rechtsanwältin Stefanie Charlotte Lioe

Kontaktformular


BÜROZEITEN
Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

TELEFONZEITEN
Montag - Freitag
Vormittags:    09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Nachmittags:  14:00 Uhr - 17:00 Uhr
ADRESSE
Kanzlei am See
Franziskanerstraße 15
D-88662 Überlingen
Telefon: +49 (0) 7551 63002
Fax: +49 (0) 7551 62949

Email:anwalt@kanzlei-am-see.de

Impressum      Datenschutz         Copyright © 2018 Kanzlei am See. Alle Rechte vorbehalten